Wenn man immer das Gleiche macht, bleibt man irgendwann auf der Strecke liegen.

Posted on

Ich erinnere mich gerne an die Zeit, als ich zusammen mit meinem Bruder Partys veranstaltet habe. „Blow“ hießen die Events anfänglich, und sie wurden schnell so beliebt, dass sogar Menschen aus Stuttgart anreisten, um dabei zu sein. An einem Abend wurde es so chaotisch, dass Polizeiwagen, Feuerwehr und Jugendamtanrückten; über meinen Bruder und mich wollten sie landesweites Veranstaltungsverbot verhängen. War ’ne witzige Zeit. Mittlerweile hat sich die Kieler Club-Kultur verändert. Die Nachfrage ist anders und das Angebot kann sie nicht mehr befriedigen. Da ist es wichtig, sich weiterzuentwickeln und mit dem Zeitgeist zu gehen. Ansonsten ist man schnell weg vom Fenster.

Sebastian, 27

  • Share

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.